Navigation
                
19. September 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

STORMBURST - Raised On Rock
Band STORMBURST
Albumtitel Raised On Rock
Label/Vertrieb AOR Heaven/Soulfood
Homepage www.stormburst.se
Verffentlichung 26.05.2017
Laufzeit 47:30 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der Name der schwedischen Band Stormburst sowie das Cover lsst zunchst mal eine waschechte Heavy Metal Band vermuten, oder? Doch das stimmt in diesem Falle nicht, dazu im Folgenden etwas mehr. Stormburst grndeten sich 2014, wobei der Fnfer keine groen Namen im Line-Up aufzuweisen hat. Alle Musiker spielten vorher zwar in diversen Bands, die jedoch bei uns nicht gro bekannt waren bzw. sind. Trotzdem nenne ich mit Coast, Steam und Keen Hue mal drei Beispiele, vielleicht sind ja echte Kenner der schwedischen Rock-Szene unter euch, denen diese Namen mehr sagen als mir. Nachdem die Besetzung mit den Grndungsvtern Gitarrist Thomas Hansson und Basser Kent Jansson etwas spter mit Snger Lars-Ake Nielsson, Keyboarder Peter stling und Drummer Peter Ytterberg komplettiert wurde, ging es frisch ans gemeinsame Songwriting, das jetzt in dieser ersten Scheibe eine erste Verffentlichung findet. Sehr moderat und locker wird im melodischen Midtempo und den Songs "Show Me The Way" und "Say You Will" erffnet, bevor es mit "Under The Gun" erstmalig knackiger in Richtung Classic Hard Rock la Deep Purple geht. Bei den ersten Titeln muss ich erwhnen, dass es sich nicht um Coversongs von Styx bzw. Foreigner handelt, sondern um eigene Stcke, wie es insgesamt auch der Fall ist. Dabei gefllt mir die Stimme des Frontmanns sehr gut, sie erinnert mich an eine Mischung aus Joey Tempest (Europe) und Dennis DeYoung von Styx. Diese Aussage trifft auch musikalisch zu, da sind treibende Up-Tempo Songs wie "Give Me" oder "Chains Of Darkness" genauso vertreten wie Stcke, die im gemigteren Bereich des AOR angesiedelt sind. Das Titelstck ist neben den beiden genannten Songs anfangs des Albums ein weiteres Beispiel hierfr. Selbstverstndlich gibt es auch ruhigere Stcke, sprich Balladen unter den dreizehn Songs zu hren, so wie "Touched By Love" etwa, bei der das Keyboard einen sehr schn klingenden Sound zwischen die Gitarren zaubert, der etwas keltisches Feeling erzeugt. Wer also auf guten melodischen Hard Rock aus Schweden steht, der sollte sich dieses Debt von Stormburst auf keinen Fall entgehen lassen. Hier stimmt nmlich soweit alles: Stimme, Melodien, Hrte und Gefhl! Fr ein Debt erstaunlich abgezockt und fr AOR-Fans ein Pflichtkauf.
   
<< vorheriges Review
V.A. - Pounding Metal - A Tribute To Exciter
nchstes Review >>
BLOODROCUTED - For The Dead Travel Fast


Zufällige Reviews